Kreuz

KreuzigungsgruppeWeil unsere Gemeinde nach ihrem Bau nur ein etwa 50 cm großes Holzkreuz besaß, weihte sie einige Jahre später ein großes Hängekreuz in unserer Kirche ein.
Nachdem Pfarrer Jägersberg die Schutzmantelmadonna im Grödnertal hatte anfertigen lassen, bekam unsere Gemeinde von der Schnitzerei Demetz ein Angebot für eine neue Kreuzigungsgruppe. So wurden am Karsamstag 1988 die Figuren der Maria und des Johannes zusammen mit dem gekreuzigten Jesus aufgehangen.

Das schwere Leiden Jesus am Kreuz wird in diesem Werk besonders stark zum Ausdruck gebracht und greift somit die Thematik der Kriegsheimkehrer - Kirche auf.